Direkt zum InhaltDirekt zur ThemenauswahlDirekt zum Inhalt
:: Startseite / Bildung, Kultur, Rechtspflege / Pressemeldungen

60/2016         10.03.2016

49 000 Beschäftigte an hessischen Hochschulen

Ende 2015 waren an den 36 Hochschulen und den zwei Hochschulkliniken in Hessen insgesamt 48 940 Personen beschäftigt. Wie das Hessische Statistische Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten im Hochschulbereich gegenüber 2014 leicht an (plus 350 oder 0,7 Prozent). 

25 900 Beschäftigte oder 53 Prozent waren dem wissenschaftlichen und künstlerischen Personal zuzuordnen. Im nichtwissenschaftlichen Bereich, zu dem u. a. der Pflegedienst, die Verwaltung sowie die Bibliotheken zählen, arbeiteten 23 040 Personen.

53 Prozent bzw. 25 760 Beschäftigte der hessischen Hochschulen waren weiblich. Der Frauenanteil unterschied sich je nach ausgeübter Tätigkeit: Einem Frauenanteil von 69 Prozent beim nichtwissenschaftlichen Personal stand ein Anteil von 38 Prozent beim wissenschaftlichen und künstlerischen Personal gegenüber.

2760 Professoren sowie 890 Professorinnen lehrten und forschten am Ende des Jahres 2015 hauptberuflich. Der Frauenanteil an der Professorenschaft betrug 24 Prozent.

Auskünfte erteilt:

Ulrike Schedding-Kleis
Telefon: 0611 3802-338
E-Mail: hochschulstatistik@statistik.hessen.de