Direkt zum InhaltDirekt zur ThemenauswahlDirekt zum Inhalt
:: Startseite / Dienstleistungen / Pressemeldungen

32/2016         12.02.2016

Hessische Frauen dürfen zum Valentinstag auf dicke Rosensträuße hoffen...

Die Hoffnung auf dicke Rosensträuße zum Valentinstag entsteht zumindest dann, wenn man die Stückzahl der nach Hessen importierten Rosen betrachtet. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, wurden zwischen Januar und November 2015 mehr als 161 Millionen Rosen eingeführt. Gegenüber dem Zeitraum von Januar bis November 2014 stieg die Stückzahl der importierten Rosen um 4,8 Prozent. Die mit Abstand meisten Rosen kamen aus Kenia (81 Prozent), gefolgt von denjenigen aus den Niederlanden (9 Prozent), Sambia (5 Prozent) und Ecuador (3 Prozent).

Im Januar und Februar 2015 wurden 26 Millionen Rosen nach Hessen importiert. Ob die seit Anfang 2016 importierten Rosen den hessischen Frauen am Valentinstag ein Lächeln entlocken werden, erfasst die amtliche Statistik allerdings nicht.

Auskünfte erteilt:

Katharina Niehoff
Telefon: 0611 3802-448
E-Mail: katharina.niehoff@statistik.hessen.de

Anhänge
Rosenimport_Hessen_2015.pdf